Psychotherapie

Frau Dr. Hoffmann hat nach 5 jähriger berufsbegleitender Weiterbildung die Zusatzbezeichnung Psychotherapie erworben, seit 1993 übt sie die Psychotherapie als Zusatzbereich aus.

Tätigkeitsbereiche

  • Entspannungstechniken / Hypnotherapie (Hypnose)
  • tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Die Haut ist der Spiegel der Seele - dieser Leitsatz begleitet unsere dermatologisch induzierte Psychotherapie Tätigkeit.


Unsere Bilder, Kunst in unseren Praxisbereichen begleiten uns auch im Alltag… …nach dem windverwehten Irland … (George O´Doherty) lassen und träumen und entspannen.



Der schweiz-französiche Maler Jean Claude Rod mit der versunkenen Welt Atlantis, beflügelt unsere Phantasie und unsere Träume.



In Herrn Moenikes Kunst spiegelt sich der konfliktreiche Alltag wieder:



Herr Schneider zeigt eine Momentaufnahme der Begrenztheit des Lebens



Dieses Gemälde zeigt uns die Winterlandschaft von Leipzig, in der Zeit des Aufbruches, kurz vor der Wiedervereinigung Deutschlands



Die psychotherapeutischen Kenntnisse ermöglichen Hintergründe, Verknüpfungen, Verursachungen und Beeinflussungen der Hauterkrankungen mit psychogenen Ursachen zu ermitteln und mit den Patienten zu erarbeiten. Mit den Rahmenbedingungen, wie unsere Bilder, die Kunst, die Gemälde mit den Farben versuchen wir eine Atmosphäre zu schaffen, die eine psychotherapeutische Arbeit unterstützt und erleichtert. Neben den psychogenen Zusammenhängen mehrerer dermatologischer Erkrankungen, behandeln wir allgemeine psychologische Störungen der Patienten.